Blumenkohlsalat mit roten Zwiebeln

Zutaten für 4 Personen:

1 großer Kopf Blumenkohl,
2 Bund rote Frühlingszwiebeln (ca. 300 g),
l Rotwein,
2 EL Himbeeressig,
2 Lorbeerblätter,
Meersalz,
Zucker,
1 Knoblauchzehe,
1 TL Dijonsenf,
weißer Pfeffer aus der Mühle,
4 EL Walnussöl,
1 Kopfsalat.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Zubereitung:

Den Blumenkohl putzen, den Strunk abschneiden, den Kopf in kleine Röschen teilen und die Röschen waschen.

Die Zwiebeln putzen, Wurzeln und Außenblätter entfernen, das Grün bis auf drei Zentimeter abschneiden, waschen, klein schneiden und später zur Garnitur verwenden. Die restlichen Teile der Frühlingszwiebeln ebenfalls klein schneiden.

Den Rotwein mit dem Essig, den Lorbeerblättern, je einer Prise Salz und Zucker zum Kochen bringen. Die geschälte Knoblauchzehe und die Blumenkohlröschen darin etwa fünf Minuten zugedeckt kochen. Die Röschen sollten noch bissfest sein. Herausnehmen und erkalten lassen.

Die Frühlingszwiebeln in dem gleichen Sud etwa drei Minuten blanchieren, herausnehmen und anschließend erkalten lassen.

Einen Achtelliter Blumenkohlwasser in einen Mixbecher füllen und mit dem Pürierstab den Senf, Salz, eine Prise Zucker, den Pfeffer und nach und nach das Öl darunterschlagen.

Vom Kopfsalat die äußeren Blätter entfernen, die übrigen vom Strunk lösen, in kaltem Wasser waschen, trockenschleudern oder in einem Sieb abtropfen lassen.

Die Salatblätter einzeln durch die Marinade ziehen und auf großen Tellern von innen nach außen anordnen.

Die Zwiebeln und die Blumenkohlröschen in die Marinade geben und mischen, auf den Salatblättern anrichten und das Ganze mit dem Frühlingszwiebelgrün garnieren.